– ABGESAGT – Vortrag: Rechte und Pflichten bei Verkehrskontrollen

Fr, 13.03.2020 | 19.30 Uhr

Vortrag

„Glück Auf,
auf dem Weg zu einem Fußballspiel, zu einer Demonstration und im normalen Alltag gibt es zahlreiche Situationen, in denen Du von der Polizei im Auto oder Bus angehalten und kontrolliert wirst.

Diese Kontrollen beginnen häufig mit einer Überprüfung des Führerscheins und der Fahrzeugpapiere und enden oftmals leider mit einer Durchsuchung oder Blutentnahme.

Im Umgang mit der Polizei ist es in diesen Situationen von Vorteil, seine eigenen Rechte und Pflichten zu kennen.

Muss ich pusten oder mir in die Augen leuchten lassen? Darf mein Auto einfach durchsucht werden? Wer haftet für Gegenstände, die im Busmülleimer gefunden werden? Was passiert, wenn ich meinen Mundschutz und meine Bandagen vom letzten Training noch dabei habe?

Oftmals erreichen uns Nachfragen oder wir bekommen von betroffenen Personen rückwirkend Situationen geschildert, in denen die Polizei den rechtlichen Rahmen deutlich überschreitet. Über diesen Themenschwerpunkt wird Rechtsanwalt Florian Beisenbusch referieren und Dir genau erklären, welche Rechte und Pflichten Du gegenüber der Polizei bei einer Verkehrskontrolle besitzt.“

Herausgeber: Königsblaue Hilfe e.V.